Abenteuer- und Wandertauchen im Tessin

Die Regengötter waren bestens gelaunt, bei recht tiefen Wasserständen und super Wetter zog es dieses Jahre 11 bubbles ins Tessin. Aufgrund der überschaubaren Teilnehmerzahl beschlossen wir uns für ein ganz spezielles Tauchprogramm. Nach einem kurzen Zwischenstopp auf einen Kaffee in Quartino fuhren wir weiter zum Lago del Sambuco, sehr weit hinten/oben im Maggiatal. Der Stausee entzückte uns durch seine schöne blaue Farbe und war weniger kalt als erwartet. Die Uferregion war besonders schön zu betauchen. Die Bergvegetation konnte sich schon sehr gut entwickeln, ehe der Wasserstand im Stausee stieg. So tauchte man über eine kitschig schöne Blumenwiese. Am anderen Seeufer fanden sich dann allerhand Rodungsgeräte, die von den Steilhängen in den See abrutschten. Der Tauchgang war definitiv ein super Start ins Wochenende.

Das Mittagessen gab es dann im gut versteckten Grotto Pozzasc, wo uns leckere, über dem Feuer gekochte Polenta mit unterschiedlichsten Beilagen erwartete. Gut gestärkt machten wir uns dann auf zum „Wolfsrachen“ (Gola del Lupo). Der Tauchplatz hat seinen Namen definitiv verdient! Sprichwörtlich über Stock und Stein kämpften wir uns den Fluss hinauf. Mit viel Geduld und harter Arbeit kämpften sich die Mitglieder die zahlreichen Steine entlang. Krabbeltauchen deluxe! Schlussendlich kamen wir dann in einem wunderschön geformten tiefen Topf an, der uns sehr gut gefiel und der Rückweg war bedeuten einfacher zu meistern.

Mit einem erfrischenden Apéro bei Rolf starteten wir einen wunderbaren Abend und konnten dann gleich bei Rolf ums Eck das Nachtessen geniessen.

Am Sonntag stand die Verzasca auf dem Programm. Als erstes ging es uns zum Tauchplatz Amslerbecken. Die Verzasca ist immer sehr schön zu betauchen und für unsere zwei Tessin-Neulinge ein weiterer Highlight. Zu Abschluss zog es noch drei Taucher an den Tauchplatz Posse, während sich die anderen Taucher mit der schönen Landschaft zufrieden gaben.

Das war wohl ein tolles Abenteuerwochenende, wir danken den Organisatoren sehr.