Chronik

1970

Gründung des Tauchclub bubbles am 17. November durch H.P. Hoffmann, Heinz Wägeli, Helmut und Trudi Eder, Norbert und Gisela Büchel, Siglinde Hüpschle und Wilmar Meier.

1971

Gesuch um Aufnahme in den Liechtensteinischen Landessport-Verband. 

Anschluss an den C.M.A.S. Welt-Tauchsport-Verband / 1. GV mit 14 Mitgliedern

Wöchentliches Schwimmtraining im Hallendbad des Restaurant Krone auf Schellenberg beginnt.

1973

H.P Hoffmann initiiert das Dreikönigsschwimmen im Binnenkanal. 

Der Tauchclub übernimmt Bergungsaufträge

1974

Der Clubhock wird ins „Bierhüsli“, Schaan verlegt.

1975

Hurra! Der Club schreibt zum ersten Mal schwarze Zahlen

1978

Modernisierung der Flaschenfüllstation im Hotel Dux, Schaan

1979

Das Schwimmtraining wird ins Hallenbad Flös, Buchs verlagert

1983

Überarbeitung der Statuten.

Automatisierung des Kompressors

Ausbau der Ausrüstung für Katastrophenschutz.

Beitritt zum Vereinskartell, Schaan

1984

Ausbau des neuen Clublokals „Hennafarm“, Schaan

Umzug vom „Bierhüsli“ in die „Hennafarm“, Schaan

1994

Beginn des Gross-Umbaus des Clubheims in Schaan

1996

Fertigstellung des neuen Clubheims

1997

Statutarische Gründung der Wasser-Rettung als Unterorganisation des Amtes für Zivilschutz

1999

Anschaffung des neuen Verticus Kompressors und Automatisierung der Füllanlage

2005

Die Wasserrettung erhält ein neues Einsatzfahrzeug

2006

Umfassende Statutenrevision

Neue Bubbles Homepage

Der Tauchclub bubbles zählt 117 Mitglieder

2007

Das Clubheim wird renoviert und mit Multimedia (PC, Beamer) ausgestattet

2009

Die elektronische Kommunikation wird eingeführt

2010

Die Wasserrettung erhält eigene Statuten und wird eigenständig

2011

Aktueller Mitgliederstand: 129

2012

Umbau Kompressor (inkl. 300 bar), Neuer Vorplatz

2013

Nach fast 2jähriger Pause (Umbau Hallenbad Eschen) Wiederaufnahme des Hallenbadtrainings im Herbst.

2017

Aktueller Mitgliederstand am 19.10.2017: 137